Mein Blog bekommt seine ersten Bilder!

Wohlan, hier sind sie, meine allerersten Fotos für das tollste Blog, was ich habe! Hach, sie werden ja so schnell groß (das Blog, versteht ihr…ich hör schon auf) 😉

Die Fotos habe ich so hochgeladen, wie sie auf der Kamera waren. Thematisch hätte ich sie gerne anders sortiert, aber sie lassen sich mysteriöserweise nicht so einfach verschieben. Und bevor ich mich nun wieder damit beschäftige, erzähle ich euch lieber in Durcheinanderreihenfolge, was die Bilder bedeuten.

Ich wollte euch nämlich hier Anfang eines jeden Monats meine kreativen Vorhaben vorstellen und so nach und nach einen Haken an die Projekte machen. Hat für mich den Vorteil, dass ich es hier schwarz auf weiß sehe, was ich eigentlich mal vorhatte. Und die Projekte bekommen eine gewisse Dringlichkeit, weil ich sie öffentlich gemacht habe und mein Blog ja weiterleben soll. Ich hoffe natürlich, dass für euch auch ein paar Anregungen dabei sind. Oder jemand kann mir helfen, wenn ich nach Hilfe schreie. Oder ihr habt einfach nur Spaß daran, euch die Sachen anzusehen.

 

Apfelkammzug

Merinokammzug „Apfel“ in Knubbelchen

Das ist mein allererster Kammzug, von dem ich mir gleich eine größere Menge bestellt hatte in meiner Unwissenheit. Gewickelt war er so fußballgroß, ich weiß leider nicht mehr exakt, wie viel Gramm es waren. Wer kann denn ahnen, dass das über ein Jahr später für mein Blog eine nützliche Information sein könnte???

Jedenfalls möchte ich ihn endlich fertig spinnen und habe ihn zu diesem Zweck in 14 Knubbelchen aufgeteilt. Inzwischen sind es nur noch 12. Zu der Spule auf dem Foto hat sich eine weitere gesellt, ich habe zum ersten Mal am Spinnrad eine größere Menge gezwirnt und zwei wunderschöne Stränge gezaubert. Die seht ihr zwei Bilder weiter unten. Puh, ich hatte mit viel zu viel Drall gesponnen, so dass sich selbst das gezwirnte Garn noch kringelte. Also habe ich es noch einmal durchs Spinnrad gejagt und Drall rausgenommen. Und zwar in der Richtung, in der ich die Singles gesponnen habe. Weil, um den Drall aus den Singles heraus zu bekommen, habe ich ziemlich stark gezwirnt. Also ging das Entspannen wieder in die ursprüngliche Richtung. Bei diesem letzten Durchgang habe ich immer wieder angehalten und das Garn locker hängen lassen, ob es auch wirklich entspannt ist. Viel drehen musste ich da nicht, hab es ziemlich schnell reinlaufen lassen. (Tja, ihr merkt, mein Fachvokabular lässt noch zu wünschen übrig, aber das kommt noch).

 

IMG_0809

Zu kleines Kleid verlängert

Aber eigentlich wollte ich euch ja meine genähten Werke vorstellen. Da kommt noch mehr, aber so viel für den Anfang: meiner Tochter war ihr blau-weiß-gestreiftes (gekauftes) Kleid zu klein. Und sie findet den Regenbogenjersey so toll. Von dem hab ich aber nicht genug für ein Kleid, also habe ich kurzerhand zur Schere gegriffen und das Kleid verlängert. Jetzt trägt sie es ständig (wenn es nicht gerad in der Wäsche ist)!

 

IMG_0811

Apfelkammzug Merino als fertiges Garn

Tadaaaa! Die ersten beiden Stränge selbst hergestellter Wolle! Verstrickt wird das Garn wohl von weitem so rotbraun wirken. Das sind ca. 87 gr (linker Strang) und ca. 65 gr (rechter Strang) entspanntes (!) Kuschelgarn. Ca. 275 m Lauflänge. Ja, ich habe tatsächlich die Haspel so eingestellt, dass eine Runde einen Meter hat und habe gezählt. Plus/minus 5 m 🙂

 

IMG_0812

Nuvem aus Regenbogenlace

So, und hier kommt ein weiteres Augustprojekt. Ich stricke aus diesem wundervollen Lacegarn in Regenbogenfarben einen Nuvem von Martina Behm. Damit hab ich es zwar nicht so eilig, aber er soll auch nicht einstauben. Also habe ich mir vorgenommen, im August drei Farben zu stricken. Im Moment bin ich bei Lila, ich sollte also zumindest lila, rot und orange fertig gestrickt haben. Besser noch gelb dazu, das wär klasse!

So viel erstmal für heute!

Es grüßt euch Eva aus dem Wollwirrwarr 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s